Kordeldutt


 
 
Home

Frisuranleitungen

Lexikon

Shoppingtipps

Links

Kontakt

Zöpfe Dutts Halb offene Hochgesteckt Toupiert Locken
 
Für diese Frisur braucht man:

Varianten:

mit zwei Kordeln mit vier Kordeln tief

 

   
Zunächst in der Mitte des Hinterkopfes eine Kordel machen. Diese kann mit zwei Haargummis fixiert werden.
   
Die Kordel wie für einen einfachen Dutt schneckenförmig um sich selbst wickeln.

 

   
Das Ende unter den Dutt stecken.

 

   
Das Zopfende und ein paar weitere Stellen mit Haarnadeln oder Haarklemmen fixieren.

 

   
Wer nicht so langes/dickes Haar hat (so wie ich) kann ein dickes Haargummi um den Dutt spannen um ihn größer erscheinen zu lassen.

 

   
Varianten:  
   
Für diese Variante wird der Pferdeschwanz in zwei Teile geteilt, die dann jeweils noch einmal geteilt werden um so 2 Kordeln zu erhalten.

Diese Zöpfe können dann nacheinander oder miteinander zum Dutt gedreht werden.

 

   
Für diese Variante wird der Pferdeschwanz in insgesamt 8 Teile geteilt um 4 Kordeln zu erhalten. Diese nacheinander umeinander wickeln.
Für diese Variante den Pferdeschwanz sehr tief ansetzen. Dann wie oben beschrieben eine Kordel drehen und zum Dutt stecken. 

Mit zwei Blümchen schmücken.

nach oben